BLASENENTZÜNDUNG – AUA!!!

 

Hattest du schon einmal eine Blasenentzündung beziehungsweise einen Harnwegsinfekt?

Wenn ja, dann kannst du dich sicherlich noch an dieses extrem unangenehme Gefühl erinnern. Eine schwere Blasenentzündung bringt einen wahrlich an die Grenzen der Schmerztoleranz.

Was kannst du nun tun?

Ob die Ursache nun aufsteigende Kälte ist oder eine Verunreinigung durch Bakterien im Intimbereich – laut der chinesischen Medizin gilt es in jedem Fall, die Organkreise Niere und Blase zu stärken.

Niere und Blase stärken – so gehts?

 

Wärme von Außen:

WARM HALTEN, WARM HALTEN, WARM HALTEN!!!!!

 

Und zwar nicht nur die Beckenregion, sondern auch die FÜSSE. Die Kälte steigt nämlich direkt von deiner Fußsohle nach oben in deine Nieren/Blasen Region. Das hat auch auch schon die weise Hildegard von Bingen gepredigt.

Bist du empfindlich im Nieren- Blasenbereich?

Dann leg dir gleich einen Angora Beckenschal (Gürtel) zu und trag ihn (über deiner untersten Gewand Schicht) während der ganzen kalten Jahreszeit. Ich weiß schon, es gibt optisch ansprechendere Kleidungsstücke, aber du trägst ihn ja drunter und vielleicht kannst du dich damit eher anfreunden, wenn du dir bewusst machst, dass eine gute Nieren- und Blasenenergie deine Vitalität, auch in sexueller Hinsicht, stärkt.

Verspürst du immer wieder ein Kältegefühl in deiner Nierenregion?

Nach Blasenentzündungen kann das eine Zeit lang der Fall sein. Dann rate ich dir unbedingt zum Tragen dieses Gürtels. Die Energie der Nieren ist die Basis unserer Gesundheit und mit dieser sollten wir wirklich sorgsam umgehen.

Schmerzen im unteren Rücken:

Hast du immer wieder Kreuzschmerzen? Auch das kann auf eine Schwäche im Nieren/Blasen System hinweisen. Wärme ist auch in diesem Fall absolut angesagt und tut unheimlich gut. Der bereits erwähnte und hochgepriesene Beckengurt gibt zudem neben der wärmenden Wirkung auch Stabilität im unteren Rücken.
Probier´s aus!

Wärme von innen:

Wenn du gut in dich hineinspürst, erkennst du ganz bestimmt, welche Nahrungsmittel dein Inneres wärmen und welche kühlendwirken.
Gurken, Tomaten, Zitrusfrüchte und Joghurt zum Beispiel sind richtige Sommer Nahrungsmittel, die uns – zu dieser Zeit auch erwünscht – kühlen.
Suppen, Eintöpfe, scharfe Gewürze, auch Zimt wiederum wirken wärmend auf uns und gehören daher in die kalte Jahreszeit.

Keine Sorge, die ganze Sache mit der thermischen Wirkung von Lebensmitteln ist gar nicht so kompliziert, wie du vielleicht jetzt meinst. Wenn du dich grundsätzlich das Jahr über mit saisonalen und regionalen Produkten versorgst, tust du deinem Körper schon sehr viel Gutes.

Was können die Meridiane nun für dich tun?

 

Vorerst einmal:
Zuständig sind laut TCM in erster Linie der BLASENMERIDIAN am Rücken und das KONZEPTIONSGEFÄSS in der Mitte deines Oberkörpers vorne.

BLASENMERIDIAN

Die Punkte, die wir brauchen, befinden sich rechts und links von deiner Wirbelsäule. (ungefähr 1,5 deiner Daumenbreite entfernt).
Ungefähr auf Höhe deiner Taille, ein wenig höher als auf der Linie deines Beckenkamms befinden sich die Punkte Blase 23. Wenn du niemanden hast, der diese Punkte für dich halten kann, leg eine Hand einfach auf diesen Bereich, quer über deine Wirbelsäule.

KONZEPTIONSGEFÄSS

Dieser Meridian verläuft in der Mitte deines Oberkörpers vom Damm über deinen Bauch bis unter deine Unterlippe.
Die bei Blasen/Nierenerkrankungen relevanten Punkte befinden sich zischen dem Schambein und dem Nabel. Du kannst entweder die Punkte von unten nach oben der Reihe nach „aufsuchen“ oder die Region unterhalb des Nabels einfach halten. Der Hauptpunkt (KG 3) befindet sich ein wenig oberhalb des Schambeinrandes.

VERBINDUNG BLASENMERIDIAN – KONZEPTIONSGEFÄSS

Ist es dir möglich, dann leg gleichzeitig eine Hand auf deinen Rücken und eine auf deinen Unterbauch
Du wirst sehen, das tut besonders gut!

 

 

 

Was du sonst noch tun kannst, wenn es dich erwischt hat:

 

  • CRANBERRIES, in welcher Form auch immer – Saft, Kapseln aus der Apotheke….
  • Solltest du einen BLASENTEE zu Hause haben, trink eine ganze Tasse „auf einen Sitz“ aus. Das spült deine Blase so richtig gut durch.
    Ich bekam diesen Tipp von einer Klientin, da er bei ihr sehr gut geholfen hat.

Möchtest du deine Nierenenergie wieder so richtig aufmöbeln und nähren? Mit Shiatsu geht das besonders gut!

Denk daran, damit stärkst du auch deine Vitalität, deine Sexualkraft und deinen Rücken. 

 

Hast du Fragen oder möchtest du einen Termin vereinbaren?
Dann ruf an! 0699 1904 84 45

Ich freu mich!

Herzlichst, Lis